Startseite >> Node >> Über uns

Über uns

Hallo liebe(r) LeserIn,

 

ich stelle mich und mein Team kurz vor, und erzähle wie es zu dieser Website kam.

Als flämische Mama, Leen, mit einer Tochter, Hanna, im bayrischen Kissing wurde ich schon während der Schwangerschaft von flämischen Freundinnen befragt, ob ich mein Kind wohl nachhaltig wickeln würde?

Ich hörte es donnern in Köln (flämischer Spruch der bedeutet: ich fiel aus allen Wolken), kennte den Begriff Stoffwindeln kaum, aber neugierig wie immer und öko-interessiert wollte ich gerne mehr wissen. So fing eine kleine Odysee an, um die vielfältigen Möglichkeiten und das Gesamtangebot an Stoffwindeln kennenzulernen. Es war am Anfang gar nicht so leicht, mehr als manchmal verlor ich den Überblick. So viele Sorten, Formen, Eigenschaften, Marken...

Neben unserer Öko-Überzeugung, überzeugte mich das voraussichtliche Kostenersparnis (auch wenn es in Kissing nur eine kleine staatliche Bezuschussung) aber vor allem die schicke Windeln selbst. Was für eine Farben- und Musterfreude! Nach einiger Zeit hatte ich meine Beschäftigung in der Mutterschutzzeit gefunden! Dank Erfahrungsberichten und Produktbewertungen auf einem Forum sah ich allmählich Licht im Dunkel. Der Kaufrausch begann... Das Kind war noch gar nicht geboren, als ich meine ersten Windeln sammelte und anfing mit den Waschvorbereitungen. Ich freute mich wirklich die Kleine darin wickeln zu können, und konnte es kaum erwarten...

 

 

Mittlerweile ist Hanna mehr als 4 Jahre alt, und ich blieb bis zum trocken werden überzeugte Stoffymama. Ab und zu (unterwegs mit dem Zug in die Heimat) benutzte ich mal Einwegwindel, machte aber unangenehme Erfahrungen (wie Stuhlgang immer wieder in den Klamotten, störender Geruch sobald hereingepieselt), und fing an auch unterwegs möglichst nur Stoffwindeln zu nutzen. Im Urlaub gelang es sogar mithilfe der freundlichen Betreibern eines Öko-Agriturismo in Italien, die ihre Waschmaschine zur Verfügung stellten. Beim nächsten Urlaub nutzen wir das All-in-3-System (Hybridwindeln), damit wir nur die Einlagen wechseln und waschen brauchten, oder mal Einwegeinlagen verwendeten.

In meiner Nähe war ich damals so oft die einzige Stoffimama, obwohl wir sehr viele positive Reaktionen bekamen über unsere schicke Windeln. Nur das Unwissen hielt die Meisten davon ab, es auch zu probieren. Deshalb wuchs bei mir die Idee selbst eine Stoffwindelberatung anzufangen und dann gleich dazu auch den Verkauf. Vor allem möchte ich eine Website bieten, wo man ausreichend Informationen zur Kaufentscheidung finden kann, weil es gibt wirklich viele tolle Marken und Möglichkeiten. Alle haben natürlich ihre Vor- und Nachteile, und ich möchte mich bemühen Euch ausführlichst zu beraten. Wenn Ihr es alles am liebsten erst einmal anschauen und fühlen möchtet, schaut mal im Kalender wann Ihr einen der Info-Abende besuchen möchtet.

Mittlerweile bekomme ich Unterstützung einiger Packfeen und eine Bürofee:

  • Andrea, 4-fach Mama, kümmert sich um die Bestellungen und Retouren.
  • Michaela, mit 3 PuberTieren zu Hause, packt in Abwechslung mit Martina, noch junger Mama, Eure Päckchen.

Ihr seid also schon auf dieser Website gekommen, ich hoffe es werden noch viel mehr Muttis aus der Nähe und Ferne, damit unsere Kinder schick und nachhaltig gewickelt werden können!

Magst Du sonst noch etwas über mich wissen? Ich könnte noch erzählen, dass ich verheiratet bin zu einem sehr unterstützenden Mann, Thomas. Und dass ich meinen Job als Psychologin-Therapeutin aufgegeben habe, damit ich mich nur noch den Webshop widmen kann. Und dass ich leidenschaftlich Basketball spiele seit Kindesalter, genau so wie Motorrad fahre (na ja, veilleicht nicht seit Kindesalter) ... Brauchst Du noch mehr wissen? Dann melde Dich doch mal für einen persönlichen Termin ;-).

Leen