Strick- und Bindewindeln

Für Strickwindeln wird eine Stoffwindel so geschnitten, dass sie ganz dünn bleibt und leichter als bei Mullwindeln um den Popo herum gewickelt werden kann. Auf den Seiten befinden sich 2 Bändel, mit welchen Du die Windel mit einer Schleife zubinden kannst.

Je nach Stoffart braucht die Strick- oder Bindewindel eine stark saugende Einlage in der Mitte. Dazu eignen sich sowohl Moltontücher, Bambusbooster als auch Hanf-Einlagen.

Alternativ können die Bändel auch durch Windelklammern ersetzt werden.

Bindewindeln kombinieren viele Vorteile:

  • sie sind kostengünstig
  • sie passen immer ab 3 bis 17kg, egal welche Körperstatur
  • sie trocknen besonders schnell
  • sie werden aus reinen Naturfasern hergestellt

Du brauchst aber etwas Geschick beim Anlegen, und ohne extra Saugeinlage reichen sie nicht aus.

Mit einer Wollüberhose formen sie ein sehr natürliches Wickelpaket. Auch PUL-Überhosen sind geeignet für Höschenwindeln und lassen sich als Nässeschutz gut kombinieren.

Strickwindel Disana Biobaumwolle

Produkte

Kategorie

Marke

Material

Größe

Verschluss

Handhabung

Herkunft

Label

Optik

Passform

Saugkraft

Wechselfrequenz

Sortieren