Jetzt Sommerschnäppchen von Disana! Kauf auf Rechnung und Ratenzahlung über Klarna möglich.

1–15 von 205 Ergebnissen werden angezeigt

Windelsysteme

Moderne Stoffwindeln gibt es auf verschiedene Arten und Weisen bzw. in verschiedenen Windelsystemen: von Komplettwindeln – die funktionieren wie Wegwerfwindeln aber gewaschen statt weggeworfen werden – bis zu zusammengestellten Windeln aus Saugmaterial nach Wahl kombiniert mit Überhosen.

Einteilige und mehrteilige Windelsysteme aus Stoff

Weiter unten auf dieser Seite findest Du ausführliche Erklärungen zu den unterschiedlichen Systemen. Wie heißen sie? Wie funktionieren sie? Jedes System hat auch eine eigene Seite, damit Du gezielt suchen und finden kannst.

Windelsysteme

Moderne Stoffwindeln gibt es auf verschiedene Arten und Weisen bzw. in verschiedenen Windelsystemen: von Komplettwindeln – die funktionieren wie Wegwerfwindeln aber gewaschen statt weggeworfen werden – bis zu zusammengestellten Windeln aus Saugmaterial nach Wahl kombiniert mit Überhosen.

Einteilige und mehrteilige Windelsysteme aus Stoff

Weiter unten auf dieser Seite findest Du ausführliche Erklärungen zu den unterschiedlichen Systemen. Wie heißen sie? Wie funktionieren sie? Jedes System hat auch eine eigene Seite, damit Du gezielt suchen und finden kannst.


Mit diesem Überblick helfen wir Dir die 6 modernen Windelsysteme besser zu verstehen.

Der Ausgangspunkt ist immer gleich: die Aufbau der Stoffwindel. Diese besteht aus 2 Teilen, welche Du immer benötigst: ein Saugkern und ein Nässeschutz.

A. Einteilige Windelsysteme

Mit diesen 2 Bestandteilen entstehen dann Windelsysteme, welche beides gleich integriert anbieten: das sind die Komplettwindeln oder Einteilige Stoffwindeln. Das bedeutet, dass Du immer das ganze Päckchen kaufst und auch wäscht. Es sind die Stoffwindeln mit denen das Wickeln am einfachsten funktioniert. Weil Du dir nicht überlegen musst welcher Saugkern mit welchem Nässeschutz kompatibel wäre.

Unter dieser Kategorie fallen All-in-One Stoffwindeln (AIO), Pocketwindeln (manchmal auch Taschenwindel genannt) und Snap-in-One (SIO) Windeln.

 

all-in-one pocketwindel windelsysteme erklärt

 

  1. All-in-One Windeln (AIO): Saugkern und Nässeschutz sind hier untrennbar zusammen vernäht. Wie Wegwerfwindeln, halt nachhaltiger.
  2. Pocketwindeln: der Nässeschutz ist mit einer inneren Schicht zusammen vernäht, verfügt aber vorne und/oder hinten am Bauch oder Rückenbund über eine Taschenöffnung. Darin steckt ein Saugkern, welche herausgenommen werden kann. Wegen der inneren Schicht musst Du diese Art Stoffwindeln auch jedes mal komplett waschen.
  3. Snap-in-One (SIO): Den Saugkern kannst Du mittels Druckknöpfe mit dem Nässeschutz fixieren. Der Nässeschutz verfügt über einen extra Stoffschicht auf der Innenseite. Deshalb kannst Du ihn maximal einmal mit einem neuen Saugkern wiederverwenden.

 

snap-in-one windelsystem erklärt

 

In der Praxis gibt es ab und zu Verwirrung beim Unterschied zwischen SIO und All-in-2 (AI2). Beim AI2 findest Du auf der Innenseite des Nässeschutz keinen extra Schicht, weshalb der Nässeschutz öfter mit einem neuen Saugkern verknüpft werden kann.

Bei den einteiligen Windelsystemen besteht der Nässeschutz immer aus einem laminierten Polyester (PUL).

B. Mehrteilige Windelsysteme

Es gibt auch Windelsysteme, bei welchen die Teile jedoch nicht fest vernäht sind. Saugkern und Nässeschutz kannst Du getrennt erhalten. Hier reden wir nicht mehr über ein einteiliges System, sondern über ein Mehrteiliges System. Damit ergeben sich mehr Kombinationsmöglichkeiten. Als Nässeschutz besteht hier auch die Möglichkeit Wolle zu verwenden.

3-teiliges System

4. Hier gibt es als erstes ein Windelsystem, dass 3 Teilen braucht, weil der Nässeschutz noch einmal ummantelt wird: das All-in-3 Stoffwindelsystem (AI3).  Die Teile können alle leicht ausgetauscht werden.

Auf der Außenseite befindet sich eine Außenwindel aus Wolle oder Baumwolle. Darin wird erst der Nässeschutz, eine Wanne oder Innenwindel, aus PUL oder Wolle fest geknöpft. In diese Wanne legst Du anschließend einen Saugkern. Beim Wickeln wechselst Du meistens nur die Einlage. Gegebenenfalls auch die Innenwindel. Die Außenwindel anderseits musst Du nicht so häufig austauschen.

 

windelsysteme all-in-3 erklärt

Außen- und Innenwindel sollen der gleichen Marke verwendet werden, damit sie zusammen passen. Für den Saugkern hast Du allerdings mehr Flexibilität.

2-teilige Systeme

So kommen wir zurück zu den 2-teiligen Stoffwindeln. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und Du kannst Nässeschutz und Saugkern von vielen Marken mit einander kombinieren. Der Nässeschutz heißt dann Überhose. Dieser besteht aus Wolle oder Polyester (PUL oder TPU). Unter der Überhose besteht der Saugkern aus einer Höschenwindel, Bindewindel oder Einlage.

5. Höschenwindeln + Überhose: diese Stoffwindeln saugen sehr viel Nässe und brauchen immer eine Überhose. Sie haben schon die Form eines Höschens und werden mittels Druckknöpfen oder Klettverschluss um den Popo fixiert. An Beinchen und Rücken findest Du Gummis. Diese schmiegen dem Körper schön an, damit Stuhlgang in die Höschenwindel bleibt. Deswegen musst Du nichts selber falten!

 

 

Höschenwindel Windelsystem erklärt

 

6. Bindewindeln, auch Strickwindeln + Überhose genannt: mit diesen schlichten Windeln formst Du selbst das Höschen um den Popo und bindet es mit Bändel zu. Hier gibt es keine Gummis, auch keinen Klettverschluss oder Druckknöpfe. Auch diese sind nicht wasserfest und brauchen eine Überhose.

 

strickwindeln windelsysteme erklärt

7. Einlagen + Überhose: Hier gibt es unterschiedliche Arten Einlagen. Feste Einlagen musst Du nicht falten, sie sind komplett vorgeformt. Falteinlagen wie Prefolds und Mullwindeln bieten mehr Flexibilität, weil sie als Steg in die Überhose gelegt oder als Höschen um den Popo gewickelt werden können.

 

 

einlagen windelsystem erklârt

Auf den Seiten der unterschiedlichen Windelsysteme (im Menü) findest Du weitere Informationen. Einen schematischen Überblick gibt es sogar zum Downloaden auf unsere Ratgeberseite mit einer Tabelle zu den Windelsystemen und Materialien und auch im Blog kannst Du mehr Tipps & Tricks lesen.

Warteliste beitreten Wir werden dich informieren, wenn das Produkt auf Lager ist. Bitte hinterlasse unten deine gültige E-Mail-Adresse.