Was sind Stoffwaschlappen?

Inspiration

Stoffwaschlappen bringen Farbe in Bad, Kinderzimmer und dein ganzes Wickelversum.

Sie haben viele Vorteile gegenüber Wegwerftüchern:

  • chemiefrei
  • hautfreundlicher
  • wiederverwendbar
  • deutlich günstiger

In drei Jahren kosten Feuchttücher für die Tonne allein bei einem Kind etwa 300€. Für die empfindliche Babyhaut sind sie viel besser geeignet, da die meisten Feuchttücher Parfüm und chemische Inhaltsstoffe enthalten, die allergische Reaktionen auslösen können. Stoffwaschlappen kannst du mit ätherischen Ölen deiner Wahl nutzen. Und letzten Endes entsteht durch die Nutzung von Stoffwaschlappen auch viel weniger Müll.

stoffwaschlappen feuchttuecher selber machen

Schmutzige Tücher kommen in den Windeleimer. Einfach mitwaschen, trocknen und wiederverwenden. Falls die Babyhaut irritiert ist oder Stuhlgang am Po klebt, wischst du ihn mit ein wenig Babypflegeöl einfach ab.

Wir empfehlen das Set von Cheeky Wipes; es besteht aus 25 Tüchern, einer Kunststoffbox für saubere Tücher, eine für schmutzige Tücher mit Waschnetz, zwei Transporttaschen und ätherischem Öl.

Bei Ausflügen nimmst Du einige Tücher in der Nass-Transporttasche mit, damit sie feucht bleiben. Die schmutzigen Tücher kommen in die Tasche mit Netz. Zuhause gibst du sie dann einfach in die Wäsche oder den Windeleimer.