Was tun gegen Flecken in Stoffwindeln?

Windelvlies hilft den Stuhlgang aufzufangen. Wenn sie schmutzig sind, kannst Du sie einfach wegwerfen. Vlies das nur nass geworden ist, kannst Du nochmal waschen. Es gibt immer wieder Diskussionen ob Windelvlies bei Stillstuhlgang Sinn macht. Dieser Stuhlgang ist flüssiger und wird weniger effizient vom Windelvlies aufgefangen. Andererseits fängt es einiges auf, so landet schon mal weniger in der Windel selbst.

Trotz Windelvlies passiert es natürlich immer mal, dass Stuhlgang auf die Einlagen und in der Windel landet und Flecken macht. Manche Flecken, wie z.B. von roter Beete, können sehr hartnäckig sein. Auch wenn Du nur stillst, kannst Du Flecken nicht komplett vermeiden, Stillstuhlgang “färbt” die Windel. Außerdem hat dein Kind dann öfter Stuhlgang und ist dieser eher flüssig.

ulrich natürlich fleckentferner

Ein chemischer Fleckenentferner oder Kochwäsche können da bestimmt helfen, aber wir raten davon ab, da der Umwelt und den Windelfasern schadet.

Als ökologischer Fleckenentferner dient Gallseife, Marseilleseife oder Ulrich Natürlich Flecklöser. Am besten die Flecken mit Seife einreiben oder Flecklöser einspritzen, nach der Wäsche in die Sonne zum trocknen legen und die UV-Strahlen arbeiten lassen.

Gibt es dann doch noch Flecken, dann ist das an sich auch nicht so schlimm. Nach einer 60° Wäsche sind die Windeln durchaus hygienisch sauber, wenn vielleicht auch nicht ganz fleckenfrei. Und wenn Dein Kind größer wird, werden die Windeln immer öfter stuhlgangfrei gewaschen und werden so von wiederholtem Waschen wieder weißer.

Und: immerhin sind es Windeln und keine Seidentücher ;-), Flecken gehören dazu…

Warteliste beitreten Wir werden Sie informieren, wenn das Produkt auf Lager ist. Bitte hinterlassen Sie unten Ihre gültige E-Mail-Adresse.