Soll ich immer Stoffwindeln verwenden?

Wenn Du Dich aus ökologischen Gründen für Stoffwindeln entscheidest, tendierst Du wahrscheinlich dazu Dich selbst streng zu beurteilen: jede Wegwerfwindel ist eine zu viel. Aber fühle Dich bitte nicht schuldig wenn Du mal eine WWW benutzt. Am Besten suchst Du für Dich ein gute Balance und nutzt möglichst viele Stoffwindel ohne es Dich selbst zu erschweren. Man könnte es mit Diäten vergleichen: wenn man von Anfang an zu strikt ist, verliert man schnell die Motivation. Das gilt genau so für Stoffwindeln: wenn Du zu streng bist, hältst Du vielleicht nur kurz durch.

Gehst Du z.B. zwei Wochen zum Zelten in den Alpen ohne Waschmaschine, machst Du es Dir selbst ziemlich unmöglich Stoffwindeln zu benutzen. Könnte eventuell noch funktionieren mit Handwäsche, aber mal aussetzen ist wohl nicht so schlimm, oder?

Eine Zwischenlösung findest Du möglicherweise in den Einwegeinlagen von Culla di Teby: diese kannst Du in deine Überhosen oder All-in-3 Stoffwindel verwenden. So wird doch der Müll doch etwas begrenzt.

Kürzere Ausflüge könnte man noch Überbrücken mit einer Transporttasche oder Wetbag. Solange dürften sie schon aufbewahrt werden. Sagen wir mal, dass es erstrebenswert ist, möglichst wenig WWW zu nutzen ohne es als eine Extremaufgabe zu betrachten.

Warteliste beitreten Wir werden Sie informieren, wenn das Produkt auf Lager ist. Bitte hinterlassen Sie unten Ihre gültige E-Mail-Adresse.